Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Phillipe Pferdeforum und Reitsportforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Amareh

Meister

  • »Amareh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 647

Wohnort: Leer / Ostfriesland

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. November 2004, 20:05

Sonnenreiter-Reithosen

Ich hab hier gelesen, dass einige von Euch eine Sonnenreiterhose haben. Da ich schon lange damit liebäugel, aber ungern Hosen kaufe, wenn ich sie nicht gleich anprobieren kann, würde ich gerne mal wissen, wie die so von der Größe und Passform sind.
Muss man wie bei anderen Reithosen auch eine oder zwei Nummern größer als normalerweise nehmen?
Wie ist denn der Schitt von denen mit Schlag, besonders die "New Mexico"? Meine Figur mit schmaler Taille und ohne Bauch, dafür nicht sehr schlanke Beine ergibt meist das Problem, dass mir Hosen an der Taille viel zu weit sind oder entsprechend an den Beinen viel zu eng. Sind die Hosen an den Oberschenkeln sehr schmal geschnitten?

Würd mich freuen, wenn Ihr mal von Euren Erfahrungen berichtet, bevor ich mir eine bestelle und sie evtl. mehrmals wieder wegschicken muss.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr aus wie Dinge als Dinge.
[Aus Mac Best]

Peppie

Dressurtussi

Beiträge: 1 011

Wohnort: Rlp

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. November 2004, 20:51

Was zum Teufel sind ''Sonnenreiterhosen'' ?(
Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.

3

Dienstag, 16. November 2004, 21:36

@ Peppie

Das ist eine Reithosen-Firma!

@ Amareh

Kann dir da leider nicht weiterhelfen, da ich am liebsten Georg Schumacher-Reithosen kaufe und die im Geschäft, wo ich sie anprobieren kann.

Peppie

Dressurtussi

Beiträge: 1 011

Wohnort: Rlp

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. November 2004, 21:51

@ Amalia
Kenne ich ja gar net :D
Also Amareh da kann ich dir leider nicht helfen ,aber wenn du wirklich ne gute Reithose suchst würde ich mir eine von Golden Dress oder Pikeuer kaufen.....
Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.


5

Dienstag, 16. November 2004, 23:12

Also, Sonnenreiter ist meiner Meinung nach extrem teuer für sehr schlechte Qualität. Schick sind die Teile ja schon, aber wenn ich soviel Geld für ne Reithose ausgebe, dann soll das auch jahrelang halten. Die Mexikodinger zerlegts ja schon, wenn man die mal schief anguckt.

Bei uns im Stall sind alle SR-Fans.... und brauchen dauernd neue schicke Dinger. Und die, die ihre Hosen tatsächlich länger als 6 Monate tragen, haben ein Loch, sind ausgeleiert, ziehen Fäden, etc.

Wer dennoch interessiert ist: Sonnenreiter

Passform ist wohl sehr unterschiedlich, fallen wohl mal so, mal so aus. Die meisten sagen, eine Nummer größer bestellen als die übliche Kleidergröße...

Umtauschen ist dort -nach Erfahrungsberichten anderer- auch eher schwierig. Falls du aus dem Norden kommst, in Hamburg bei Isi-Hof Vindholar werden SR-Klamotten verkauft.

Inder Pfalz ist ein Shop in Haßloch, der die hat. Allgemein hat die vermutlich fast jeder Islandpferdezubehörshop in deiner Nähe (Gestüte und Reitschulen abklappern).

Andere Jodhpurreithosen gibts hier:
Vabond
GoodFellow (die trag ich total gern)
Master, machen ohne Aufpreis sonderwünsche wie eben:schmale Taille, ausgestelltes Bein, etc.

juliane

Profi

Beiträge: 1 223

Wohnort: bei bremen

Beruf: fußbodenkosmetikerin

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. November 2004, 23:13

:D :D :D :D :Dich schmeiß mich wech!!! :D :D :D :D :D
lösch ruhig,wenns wieder spam ist lol

eifersucht ist die leidenschaft,die mit eifer sucht,was leiden schafft

Amareh

Meister

  • »Amareh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 647

Wohnort: Leer / Ostfriesland

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. November 2004, 07:10

Ich hab ne Pikeur und eine Georg Schumacher. Die Pikeur ist von der Qualität sehr gut. Die Schumacher hat nach jetzt 18 Monaten erste Ausfallserscheinungen. Allerdings trage ich die auch fast täglich weil sie meine Lieblingshose ist und super passt.

Ich find die Sonnenreiterhosen schon witzig, aber wenn die von der Qualität so schlecht sind und das mit dem Umtausch Stress ist, lass ich das lieber und probier dann doch lieber direkt im Geschäft an.

@Lettir
Danke für die Links, ich guck da mal :-)

Liebe Grüße

Hilke <- Juliane mal wieder hochhilft
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr aus wie Dinge als Dinge.
[Aus Mac Best]

8

Mittwoch, 17. November 2004, 08:23

Ich habe die "New Cotton Rider" von Sonnenreiter und finde sie super!
Sie trägt sich klasse, ist bequem und sieht klasse aus!
Da ich sie aber erst seit Sommer habe, kann ich natürlich über die Haltbarkeit noch nicht viel sagen.
Ich würde außer diesen Hosen, optisch keine anderen Reithosen tragen, weil ich Reithosen eigentlich schrecklich hässlich finde - und dann noch im Westernsattel...nee danke. Bin jahrelang nur mit Jeans geritten, bis ich die Sonnenreiter Hosen gesehen habe. Jetzt habe ich seit über 10 Jahren mal wieder eine Reithose!
"It's not a Trick, it's a PONY!"

hoffloh

Profi

Beiträge: 766

Wohnort: Lkr. Fulda / früher Hannover

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. November 2004, 08:31

Tut jetzt hier nur bedingt was zur Sache, aber vielleicht dient es ja der Meinungsbilung für die neue Hose:

Meine allerälteste Reithose ist 'ne Eurostar (weit über 10 Jahre alt) und die sieht immer noch aus wie neu (obwohl sie beige ist 8o ) Meine neuste Errungenschaft war im letzten Jahr auf der Hansepferd eine Microfaserhose von Golden Dress - das war meine zweite und letzte Golden Dress-Reithose. Beide GD-Hosen haben ein extremes Pilling an den Innenseiten der Oberschenkel (schon nach wenigen Monaten). Sehr gute Erfahrungen habe ich auch mit RTS gemacht.
Die Hochbundreithosen von Cavallo find ich ja megschick, aber bei mir bilden die an den Innenseiten der Oberschenkel immer Falten (und reiten unter dem Motto "Wer schön sein will muß leiden" - nein Danke!!) - entweder hab ich so blöde Beine oder die 'ne blöde Form :baby:
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten

D. Nuhr


10

Mittwoch, 17. November 2004, 08:41

Wenn ich Amareh richtig verstanden hab, gehts um Jodhpurreithosen nicht um Stiefelreithosen....

Nochmal kurz zur Qualität: Es gibt 2 - 3 Ausnahmen, die ihre Hosen doch schon jahrelang tragen und noch zufrieden sind.
Mir würde das aber nicht reichen, bei den anderen genannten Marken hab ich NIE Beschwerden gehört. Schade ist es nur, weil die von Sonnenreiter ja echt schick sind, aber Mode ist ja auch ne flüchtige Sache, da hab ich lieber meine Good-Fellow in Schlammfarbe, die ist unempfindlich und hält schon Jahre. :D

@Domilou: Mich kriegt man auch nur mit Waffengewalt zu Stiefelreithosen zurück. :D

11

Mittwoch, 17. November 2004, 09:01

@Lettirvonderwegwarte:
Schlimme Teile, oder?
Die Dinger hatte ich lange nicht an...grusel...es ist eher so, dass ich mir nicht grad überlege, mir wieder zusätzlich eine schöne Jeans zum reiten zu holen.
"It's not a Trick, it's a PONY!"

Amareh

Meister

  • »Amareh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 647

Wohnort: Leer / Ostfriesland

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 17. November 2004, 09:42

Eine neue Reithose brauche ich nicht, bin mit meinen Stiefelreithosen und Minichaps schon zufrieden.

Mir ging es tatsächlich nur um um die gestreifte Sonnenreiterhose mit Schlag, weil ich die vom Aussehen im Katalog schick finde. Die "New Cotton-Rider" finde ich auch schön.
Domilou, wie ist die denn an den Oberschenkeln? Sehr eng?
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr aus wie Dinge als Dinge.
[Aus Mac Best]

13

Mittwoch, 17. November 2004, 09:50

Ja, die ist schon eng, aber mittlerweile ist sie gut eingetragen.
"It's not a Trick, it's a PONY!"

14

Mittwoch, 17. November 2004, 10:16

Ich habe eine Sonnenreiter Jodphurreithose und bin damit sehr zufrieden!
Ich finde sie sehr schick und bequem! Sie ist nur ziemlich dünn aber dafür hab ich im winter noch platz skiunterwäsche drunter zu ziehen!

Ich habe sie nun seid 1 1/2 Jahren und sie ist noch wie neu!
"Die Kritik am anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart."

Noel Coward

Thema bewerten