Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Phillipe Pferdeforum und Reitsportforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 16. August 2007, 11:45

Alleskönner Ballistol

Hallo zusammen,

Verwendet jemand von euch Ballistol? (Bei Abschürfungen, Wunden, Juckreiz etc.) Was haltet ihr davon?

Liebe Grüße
...I wish I could say the same of myself, that I'm in perfect harmony. That I do not use the sword of my tongue to lash out at the enemy. That I do not fear the light, that I do not stray from love as my guide, that I'm at peace inside...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Skilla« (16. August 2007, 14:06)


2

Donnerstag, 16. August 2007, 11:49

Bin begeistert davon!
I think I need to find a bigger place
'cos when you have more than you think
You need more space

Society, you're a crazy breed
I hope you're not lonely without me...

oNeill

Schüler

Beiträge: 102

Wohnort: BW

Beruf: Computerfuzzi

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. August 2007, 11:51

Balistol for Animal hat bei unserer Stute eingeschlagen wie der Blitz.

Sie hatte Probs mit Juckreiz hinten an der Schweifrübe.
Wir hatten einige Mittelchen ausprobiert. Seitdem wir Balistol nehmen ist der Juckreiz komplett weg.

Ein weiterer grosser Vorteil ist dass es sehr leicht wieder auszuwaschen ist, es verklebt nicht und ist sehr gut Hautverträglich.

4

Donnerstag, 16. August 2007, 11:58

Ich war ja am Anfang ein wenig skeptisch, grad weil man es im Waffengeschäft kauft, aber als der Verkäufer gehört hat, dass wir es für Pferde verwenden wollen, hat er uns erstaunlich gut beraten :)
Mittlerweile verwenden wir für so gut wie alles Balistol, ist wirklich kein Vergleich zu der Behandlung mit Betaisodona-Lösung etc.
...I wish I could say the same of myself, that I'm in perfect harmony. That I do not use the sword of my tongue to lash out at the enemy. That I do not fear the light, that I do not stray from love as my guide, that I'm at peace inside...


5

Donnerstag, 16. August 2007, 12:07

Man kriegt das auch im Pferdegeschäft. Habs selbst noch nicht verwendet, aber nur Gutes drüber gehört.
Es gibt keine perfekten Menschen - nur perfekte Absichten.

6

Donnerstag, 16. August 2007, 13:16

Also ich nehe das Ballistol animal. Gbit es im Pferdsportgeschäft / Versandhandel oder beim Hornbach.

Ich nehme es wenn Insekten am Pferd sind, also Pferd Knubbel hat oder Stiche oder so. Es hilft gut, aber ich finde es eklig - der Geruch und eben ÖLIG. Bei Likas nisten sich gern Insekten in der Mähne ein, und dann ist das alles so schmierig eklig - aber gegen die Insekten hilft es gut und heilt dann auch gut ab.

Grüße Almut

Amareh

Meister

Beiträge: 2 647

Wohnort: Leer / Ostfriesland

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. August 2007, 13:29

Das mit dem ekelig kann ich bestätigen. Ich finde das auch sehr schmierig, aber gut ist es schon.

Hab da sehr gute Erfahrung beim Ekzemer gemacht, dem das sehr viel Linderung gegen den Juckreiz gebracht hat.

Bei kleinen Schrammen nehm ich inzwischen doch lieber wieder melkfett, weil eben nicht ganz so schmierig ist.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr aus wie Dinge als Dinge.
[Aus Mac Best]

8

Donnerstag, 16. August 2007, 13:36

Ballistol ist wirklich gut und man kann es gut auf Wanderritte mitnehmen, eben weil es sowohl für kleinere Wunden wie auch als Insektenschutz was taugt.
Die Signatur ist derzeit nicht erreichbar. Sie versucht ihren Putzkübel zu finden.

9

Donnerstag, 16. August 2007, 13:43

also ich finde es auch einfach nur Klasse und verwende es
für mehrere Sachen - also im Sommer für Mähne und Schweif
oder auch bei ihrer Raspe die sie immer etwas bekommt, wenn
die Weidezeit wieder beginnt.......
LG Chrissi & Amy 8)


Legolana

Schnellchecker

Beiträge: 460

Beruf: Mädchen für alles.

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. August 2007, 13:55

Ich habe das auch immer bei meiner Stute benutzt. Meist bei kleineren rissigen Wunden, gegen Juckreiz am Schweif, Insektenstichen...

Bei mir selbst hab ich es auch schon benutzt, es eignet sich vor allem im Winter gegen rissige Haut (Ellenbogen, Knie) und auf frische Tattoos kann man es auch auftragen, damit es geschmeidig bleibt und nicht austrocknet und spannt.
...Wir setzten uns in Bewegung und hinterließen meinen Traum. Sie wiehrte und rannte am Zaun entlang hinter unserem Transporter her. Eine Träne kullerte meine Wange herunter, mein Herz schien in tausend Stücke zerfetzt zu werden...

11

Donnerstag, 16. August 2007, 15:18

Interessanter Thread!

Würdet ihr es auch bei Mauke benutzen?

12

Donnerstag, 16. August 2007, 15:24

Zitat

Original von Adeline
Interessanter Thread!

Würdet ihr es auch bei Mauke benutzen?

Nein, bei Mauke nehme ich 10%iges braunol.
Die Signatur ist derzeit nicht erreichbar. Sie versucht ihren Putzkübel zu finden.

13

Donnerstag, 16. August 2007, 16:09

ich nehm ballistol hauptsächlich bei juckreizen in schweif und mähne und find es einfach nur super
LG
Franzi


~~ In riding a horse, we borrow freedom ~~

Beiträge: 923

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Projektmanager

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 16. August 2007, 17:14

Zitat

Originally posted by Dea

Zitat

Original von Adeline
Interessanter Thread!

Würdet ihr es auch bei Mauke benutzen?

Nein, bei Mauke nehme ich 10%iges braunol.



Ich habe das Ballistol Animal bei meinem Pferd gegen Mauke benutzt, nachdem nicht mal die Salbe vom TA etwas gebracht hatte. Man kann die Mauke damit sehr gut und vor allem schonend reinigen, die Kruste geht damit sehr leicht ab, ohne dabei die Haut noch mehr zu reizen. Danach kam immer eine dicke Schicht Zinksalbe drauf. Damit habe ich die Mauke dann endlich in den Griff bekommen.

Thema bewerten